EN 179

Die EN 179 beschreibt Beschläge, die mit einem Türdrücker (Türklinke), wie ein Türdrücker ausgeführtem Schwenkhebel, oder Stoßplatte betätigt werden. Die eingesetzte Verschlussmechanik, wie beispielsweise das Schloss, ist Bestandteil des Beschlages. Diese Beschläge können nur dort eingesetzt werden, wo neben anderen Bedingungen sichergestellt ist, dass eine Panik nicht entstehen kann.
Notausgangsverschlüsse nach EN 179 sind bestimmt für Gebäude oder Gebäudeteile, die keinem öffentlichen Publikumsverkehr unterliegen und deren Besucher die Funktion der Fluchttüren kennen. Anwendungen sind überall dort, wo öffentlicher Publikumsverkehr ausgeschlossen werden kann. Nebenausgeänge oder Türen in Gebäudeteilen, die nur von autorisierten Personen genutzt werden, sind ebenfalls nach EN 179 auszustatten.

Schreibe einen Kommentar