Energiedurchlassgrad (g-Wert)

Der Energiedurchlassgrad (auch g-Wert) ist ein Maß für die Durchlässigkeit von transparenten Bauteilen für Energietransport. Der          g-Wert als Gesamtenergiedurchlassgrad ist die Summe aus der direkten Transmission durch solare Strahlung, sowie die Wärmeabgabe nach innen durch Strahlung und Konvektion.

Schreibe einen Kommentar