Panikfunktionen B, C, D, und E

Panikfunktion B:
Innen und aussen sind Türdrücker angebracht. Im unverschlossenen Zustand lässt sich die Türe von beiden Seiten öffnen.
Im verschlossenen Zustand kann die Türe von aussen nicht von innen jedoch sehr wohl geöffnet werden.
Panikfunkton C:
Funktonsweise wie Panikfunktion B, jedoch kann das Schloss von aussen nur geöffnet werden, wenn der Schlüssel steckt.
Panikfunktion D:
Funktionsweise wie bei Panikfunkton B, jedoch bleibt die Türe nach einer Paniköffnung von innen, auch von aussen öffenbar (Feuerwehrfunktion).
Panikfunkton E: (mit Wechsel)
Innen ist ein Türdrücker, aussen ein Stoßgriff, eine Stange oder ähnliches montiert. Die Türe kann von aussen nur mit Schlüssel (Wechselfunktion) oder mittels E-Öffner geöffnet werden.

Schreibe einen Kommentar